Klinik Bellavista Speicher – Fertigstellung

Klare Optik

 

Aufgabe war es zum bereits bestehenden Klinikkomplex ein zweites Gebäude für Augenheilkunde zu errichten. Carlos Martinez Architekten stellten für den Entwurf die Geschichtsträchtigkeit des Ortes in den Vordergrund und entwickelten ein Volumen, das sich felsenartig in die Landschaft einbettet. Das Gebäude ragt geschickt an der Geländekante positioniert empor und öffnet sich im Norden Richtung Bodensee. Trotz der beachtlichen Grösse nimmt es sich durch die dunkle Farbgebung bewusst zurück und folgt mit drei Knicken der Topographie des Hanges. Die Oberflächen des schwarz eingefärbten Sichtbetons sind gestockt, der steinartige Charakter dadurch verstärkt. Die Massivität des Bauwerks entmaterialisiert sich im mittleren Teil durch ein horizontal verlaufendes Fensterband. In diesem Abschnitt befindet sich der gesamte Klinikbereich. Die Verglasung sorgt für eine rhythmische Strukturierung der Fassade und verleiht dem Gebäude eine klare Optik sowie eine gewisse Leichtigkeit. Alle Haupträume sind nach Norden hin orientiert und bieten pittoreske Ausblicke ohne jedoch Einblicke zu gewähren. Durch die raumhohe Verglasung wird die Umgebung visuell ins Innere geholt und natürliche Lichtverhältnisse geschaffen. Elektronisch tönbare Gläser können per Knopfdruck bedient werden und ermöglichen – gerade bei empfindlichen Augen – ein Verdunkeln des Raumes.

 

Über der Klinik befinden sich etwas zurückversetzt vier erlesene Luxus-Penthouse-Wohnungen. Auch hier herrscht eine klare Architektursprache vor, die sich aus einer reduzierten Materialpalette sowie starken Bezügen zwischen Innen und Aussen artikuliert.

 

Dem Gebäude ist eine beeindruckende Raumabfolge sowie ein stimmiger formaler und inhaltlicher Ausdruck gelungen. Die Klinik ist ein Beispiel dafür, wie ein Baukörper aus den Gegebenheiten der Aufgabenstellung und den Herausforderungen des Ortes wachsen kann. Zusätzlich zum Wechselspiel von Geschichtlichem und Heutigem, ist es nicht zuletzt die über sich hinausweichende Qualität, die das Klinikum zu einem herausragenden Gebäude macht.

 

Auftraggeber: Klinik Bellavista
Standort: Speicher AR/CH
Nutzung: Augenklinik- und Wohnungsbau
Planungszeit: 2013-2015
Bauzeit: 2015-2016
Gebäudevolumen (SIA 416): ca. 24’500 m3
Geschossfläche (SIA 416): ca. 7’400 m2

 

Zum Projekt Klinik Bellavista Speicher